Beiträge

 

Zen Seminare
2014
 

1. Zen Tag            1. März 2014
Entschleunigung statt Multitasking

Einführung in die Zen Meditation

Multitasking bedeutet, mehrere Arbeitsvorgänge zur gleichen Zeit zu erledigen, und zwar möglichst ohne größeren Qualitätsverlust bei den einzelnen Vorgängen. Einmal abgesehen davon, um wie viele Arbeitsvorgänge es sich handelt wird klar, dass diese Möglichkeit nur ein beschränktes Reservoire an Zeitersparnis bildet, da die Zahl der Vorgänge nicht unbegrenzt steigerbar ist.

            Entschleunigung hingegen bedeutet, dass wir uns ganz auf das konzentrieren, was wir gerade tun. Dieser Prozesse fördert eine immer stärker werdende Achtsamkeit auf die Gegenwart und gipfelt schließlich in der Erkenntnis der Grenzenlosigkeit des Daseins.
            Wenn diese Einheit einmal erreicht ist, dann ist kein Grund mehr vorhanden, mehrere Dinge gleichzeitig zu machen und dabei das Risiko einzugehen, keine dieser Tätigkeiten zur vollen Zufriedenheit zu Ende zu bringen. Es besteht also gar nicht die Frage ob Entschleunigung oder Multitasking das Mittel der Wahl ist, sonder wann Sie endlich mit dem Weg zur Entschleunigung beginnen wollen?

 







2. Zen Tag           3. Mai 2014
Die große Aufgabe des Zen


Zen ist der Weg zur Befreiung aus eigener Kraft - nur mit Hilfe der Meditation gelangen wir in einen Zustand der Freiheit von den Grenzen des kleinen, bedrückenden Egos.
Dieses kleine "Ich" nimmt uns mit seiner Bedürftigkeit nach Lob und Anerkennung den ganzen Spass am lebendigen Dasein und schränkt uns im Laufe der Zeit nur noch ein.
Zen gibt uns die Freiheit, das erste Mal völlig losgelöst von unserem egoistischen "Ich" das Leben zu geniessen und in Einklang zu kommen mit unserem wahren Selbst.

Wir können endlich werden wer wir eigentlich sind!




3. Zen Tag          13. September 2014
Ewiges Leben oder endgültiger Tod

In diesem Seminar geht es neben der Einführung in die Zen Meditation um eine Auseinandersetzung mit dem Phänomen Tod und Wiedergeburt im Zen Buddhismus. Der Zen Buddhismus hat sehr viel mehr zu bieten als nur das präsente Dasein im Hier und Jetzt. Er führt direkt in den Bereich der  Todlosigkeit, dem Bereich des ewigen Lebens im gegenwärtigen Moment!

Zeit:    Samstag, 13. September 2014, 10:30 bis 18:00 Uhr (mit Mittagspause)

Ort:    Zen-Kreis-Kiel e. V. , 24118 Kiel, Grasweg 30 - 32

Teilnahmegebühr:   118 €   (inkl. Mehrwertsteuer)

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel. 0431 39908871 (www.ostsee-zen.de)







4 Zen Tag          22. November 2014
Die Feiertage des Zen